Werbeformen der Radiowerbung

Werbung im Radio erzielt eine starke Aufmerksamkeit und eine sehr hohe Erinnerungsraten. Radiowerbung streut die Werbebotschaft an ein breites Publikum, kann durch die Auswahl kleinerer Radiosender aber auch in den Gebieten eingesetzt werden, in denen sich Ihre Zielgruppe aufhält. 

Um seine gewünschte Zielgruppe bestmöglich zu erreichen, lässt sich ein Spot, neben den klassischen Radiospots, auch anderweitig im Radio platzieren. Sponsoring von z.B. Service Patronaten oder Gewinnspiele ermöglichen es, die gewünschte Zielgruppe auf unterschiedlichstem Wege zu erreichen und mit einem großen Sympathiefaktor anzusprechen. 

Klassische Werbeformen

Unter klassischer Radiowerbung versteht man einen Spot, der innerhalb eines Werbeblocks des jeweiligen Senders gespielt wird. Der Werbeblock unterliegt der Kennzeichnungspflicht und ist deshalb klar vom laufenden Programm abgegrenzt.

Werbezeit pro Stunde: max. 12 Minuten Werbung zumeist aufgeteilt in zwei Werbeblöcke mit jeweils maximal 6 Minuten. 

Radiowerbung ist ein leistungsstarkes Massenmedium, welches sich optimal für lokale, regionale sowie auch nationale Image- und Abverkaufs-Kampagnen eignet. Radiowerbung ist aufgrund des schnellen Reichweitenaufbaus, flexiblen Einsatzes und dem günstigen TKP ein sehr geschätztes Werbemittel. 

SpotartSpotlängeZusatzinformation
Klassischer Radiospot                                   15-30 Sek.                                                  Die klassischen Spotkampagnen dienen insbesondere dazu, spezielle Aktionen zu bewerben. 
Single-Spot                                                                           mind. 30 Sek.                                                  Der Single-Spot wird nicht als Teil des Werbeblocks gesendet, sondern isoliert im laufenden Programm gespielt. Der Sendeplatz wird maximal einmal pro Stunde vergeben.
Tandem Spot (Spot+Reminder)

Spot: ca. 15-30 Sek.

Reminder: ca. 5-10 Sek.   

Bei einem Tandem Spot handelt es sich um eine identische oder ergänzenden Werbebotschaft, die meist aus zwei oder mehreren Spots besteht. Die Spots sind durch einen anderen Spot oder ein Programmelement unterbrochen, folgen aber nahezu aufeinander.
Eckplatzierung                                                             15-30 Sek.                                                                             Der Eckspot überzeugt durch seine besondere Platzierung direkten Beginn oder am Ende eines Werbeblocks und erzielt dadurch besondere Aufmerksamkeit.

Spotproduktion zum Festpreis gleich mitbuchen

Radio Spotproduktion landesweit

Spotproduktion zum Festpreis

  • Kreation: Bis zu 3 Textvorschläge, Konzeption, Sprecherauswahl
  • Produktion: Sprecher, SFX, Musikauswahl, Mastering
  • Lizenz für 1 Jahr
  • Spotlänge bis zu 30 Sekunden

 

ab 449,- EUR

zum Angebot

Sonderwerbeformen der Radiowerbung

Neben der klassischen Art der Radiowerbung gibt es Sonderwerbeformen, die sich außerhalb des klassischen Werbeblocks befinden. Sponsoring ist die am häufigsten vertretene Sonderwerbeform im Radio, doch auch individuelle Gewinnspiele können in das Senderprogramm eingebettet werden. 

1. Sponsoring / Patronate

Sponsoring ist ein individueller Weg, Werbung im Radio zu schalten. Hierunter versteht man Servicemeldungen bzw. redaktionelle Informationen des Senders, die durch den Werbetreibenden präsentiert werden. Normalerweise belaufen sich die werblichen Einbindungen auf eine Länge von ca. fünf bis zehn Sekunden. 

Unterschieden werden Sponsorings, welche für breite Zielgruppen interessant sind (z.B. Verkehrsmitteilungen, Wetterbericht) und solche, die nur bestimmte Zielgruppen ansprechen (z.B. Bundesliga-Berichtserstattung, Pollenflug). Die werbliche Aussage des Kunden wird dann mit einer beliebten Dienstleistung in Verbindung gebracht, die schließlich für den Hörer nützlich ist. 

Zudem werden die Nennungen außerhalb der Werbeblöcke fest ins Programm integriert, woraus eine hochwertige und limitierte Werbemöglichkeit für Produkte und Dienstleistungen generiert wird. 

2. Gewinnspiele

Neben Sponsorings zählen Gewinnspiele zu den Sonderwerbeformen der Radiowerbung. Bei Gewinnspielen werden die Hörer interaktiv eingebunden, was schließlich zum Kauf des zu gewinnenden Produktes anregt. Das jeweilige Konzept wird gemeinsam mit dem Sender ausgearbeitet, daher sind Gewinnspiele immer auf das Hauptprogramm ausgerichtet. Sie steigern nicht nur die Glaubwürdigkeit, sondern auch die Beliebtheit des jeweiligen Senders bzw. der entsprechenden Sendung. Zugleich entsteht ein positives Produktimage, welches die gesamte Hörerschaft erreicht und nicht als lästig wahrgenommen wird. 

ePaper zum Gratis-Download

epaper-radiowerbung

  • Kompakter Überblick
  • Einsatzgebiete und Formen
  • Planung und Umsetzung

 

Zum Gratis-Download


Was kostet Radiowerbung?

Was kostet Radiowerbung?Jetzt informieren

Wie buche ich Radiowerbung?

Wie buche ich Radiowerbung?Jetzt informieren

Wer produziert den Radiospot?

Wer produziert den Radio-Spot?Jetzt informieren

Welche Werbe-Formen gibt es?

Welche Werbeformen gibt es?Jetzt informieren

Gibt es hilfreiche Downloads?

Gibt es hilfreiche Downloads?Jetzt informieren

Worauf sollte ich achten?

Was muss ich beachten?Jetzt informieren

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
11 Bewertungen: 98.2%

Änderungen und Irrtümer vorbehalten!