Werbung im CinemaxX: Kosten vergleichen, günstig schalten!

Das CinemaxX zählt zu den größten Kinoketten in Deutschland. Laut eigenen Firmenangaben besuchten im Jahr 2012 rund 17,1 Millionen Besucher eines der CinemaxX Kinocenter.

Nutzen Sie das anspruchsvolle Ambiente in den klimatisierten Kinosälen für Ihre Kinowerbung im CinemaxX zu geringen Kosten. Derzeit stehen 32 verschiedene CinemaxX-Kinocenter für Ihre Werbung zur Auswahl. Auf 283 Kinoleinwänden können Sie sich nach Ihren Kriterien genau die passenden Leinwände und Aufführzeiten aussuchen. So erreichen Sie mit Ihrer Kinowerbung im CinemaxX Ihre Zielgruppe bestmöglich.

Erfahren Sie nachfolgend, wie hoch die Kosten für Werbung im CinemaxX sind und welche Vorteile es für Sie hat, Kinowerbung im CinemaxX zu schalten.

Vorteile von Kinowerbung im CinemaxX:

  • Kinowerbung sichert Ihnen den Auftritt auf der großen Leinwand!
  • So erreichen Sie Ihre Kunden ohne Ablenkung!
  • Sie erzielen mit Kinowerbung im CinemaxX eine überdurchschnittlich hohe Erinnerungsrate!
  • Kinowerbung ist ein kostengünstiger Weg, um Ihre Zielgruppe zu erreichen!

Übersicht aller CinemaxX-Standorte

Hier finden Sie eine Übersicht aller Städte mit CinemaxX-Kinos, in denen Sie Kinowerbung schalten können. Für mehr Informationen, z. B. Kosten für Kinowerbung im jeweiligen CinemaxX-Kino, klicken Sie einfach auf den Link zu Ihrer gewünschten Stadt:

 

StadtPLZSäleSitzeBesucher/Wochemehr Infos
Augsburg861539242710715zum CinemaxX Augsburg
Berlin1078519353722438zum CinemaxX Berlin
Bielefeld336028264811032zum CinemaxX Bielefeld
Bremen281951028708813zum CinemaxX Bremen
Dresden01309820354745zum CinemaxX Dresden
Essen4512716515215491zum CinemaxX Essen
Freiburg790989217112818zum CinemaxX Freiburg
Göttingen37081917087769zum CinemaxX Göttingen
Halle061081024255686zum CinemaxX Halle
Hamburg203548272817937zum CinemaxX Hamburg
Hamburg21073716916803zum CinemaxX Hamburg
Hamburg22041514116211zum CinemaxX Hamburg
Hannover301591031818081zum CinemaxX Hannover
Hannover3016110287715942zum CinemaxX Hannover
Heilbronn74072615065202zum CinemaxX Heilbronn
Kiel241141030909957zum CinemaxX Kiel
Krefeld477981022288800zum CinemaxX Krefeld
Magdeburg39104926838603zum CinemaxX Magdeburg
Mannheim681611026328548zum CinemaxX Mannheim
Mülheim454721130358925zum CinemaxX Mülheim
München80331714738684zum CinemaxX München
Offenbach63067716505213zum CinemaxX Offenbach
Oldenburg26122819668271zum CinemaxX Oldenburg
Regensburg930538206210136zum CinemaxX Regensburg
Sindelfingen71063916998449zum CinemaxX Sindelfingen
Stuttgart70174615785652zum CinemaxX Stuttgart
Stuttgart70567615835610zum CinemaxX Stuttgart
Trier54290718237993zum CinemaxX Trier
Wolfsburg38440716365506zum CinemaxX Wolfsburg
Wuppertal421039263111163zum CinemaxX Wuppertal
Würzburg97080718467071zum CinemaxX Würzburg

CinemaxX im Portrait

Bereits im Jahr 1977 eröffnet der CinemaxX-Gründer Hans-Joachim Flebbe das erste eigene Filmtheater. Die drei "Kinos am Raschplatz" in Hannover bilden den Grundstein für das spätere CinemaxX-Imperium.

Schnell stellen sich erste Erfolge ein, z.B. die Auszeichnung "hervorragendes Jahresprogramm" vom Bundesminiterium des Innern. In den folgenden Jahren übernimmt die Flebbe-Gruppe eine Reihe an Kinos in Hamburg, Berlin, Braunschweig, Hannover und Göttingen. Weitere Auszeichnungen folgen auf dem Weg zu einem der größten Kinoanbieter in Deutschland.

1989 wird schließlich die CinemaxX Gesellschaft gegründet. Zu diesem Zeitpunkt ist die Flebbe-Gruppe bereits zweitgrößter Anbieter im deutschen Kinomarkt. 1991 folgt die Eröffnung des CinemaxX Hannover, welches als erstes Muster für eine Kinogeneration gelten soll. Noch 1991 findet die zweite Eröffnung statt, diesmal in Essen.

Ein Jahr später ist das CinemaxX Hannover bereits zum erfolgreichsten Kino Deutschlands aufgestiegen, Platz 2 belegt das CinemaxX in Essen. Beide Kinos entwickeln sich zu den besucherstärksten Kinos in Deutschland.

Es folgen weitere Eröffnungen 1993 in München und 1995 in Kiel. So richtig startet die CinemaxX Gruppe 1997 mit 5 Neu-Eröffnungen und 1998 sogar mit 9 neuen Kinos durch. Schließlich folgt der Börsengang 1998. Die CinemaxX AG ist das erste deutche Kinounternehmen im Amtlichen Handel.

Das Wachstum der CinemaxX Kinos wird fortgesetzt und im Jahr 2000 werden in Odense und Kopenhagen die ersten Multiplex-Kinos in Dänemark eröffnet. Nach einem erfolgreichen Jahr 2001 hat das CinemaxX wie die gesamte Kinobranche mit zurückgehenden Besucherzahlen zu kämpfen. Es folgen Sanierungskonzepte und Neuausrichtungen. 2004 steigt die Tele-München-Grupppe von Dr. Herbert Kloiber in das Unternehmen ein und Anfang 2010 hält die Dr. Kloiber Vermögensverwaltungsgsesellschaft mbH & Co. Beteilungsungs-KG knapp 70% der CinemaxX-Aktien.

2009 investiert die CinemaxX-Gruppe über 6 Millionen Euro in die Umrüstung von 60 Kinosälen für den 3D-Betrieb unter dem Zeichen MAXXIMUM 3D. Damit setzt das Unternehmen einen Standard für die Kinobranche in Menge und Qualität der Technik. Daneben investiert das Unternehmen in die Soundtechnik und nach erfolgreichem Test im CinemaxX Hamburg steht das Label MAXXIMUM SOUND für ein beeindruckendes Klangerlebnis. Derzeit arbeitet das Unternehmen daran weitere Kinosäle mit dieser Technik auszustatten.

Heute verzeichnet die CinemaxX-Gruppe einen Marktanteil von ca. 10 - 12% (Stand: 2012).

Quelle: www.cinemaxx.de


Was kostet Kinowerbung?

Was kostet Kinowerbung?Jetzt informieren

Wie buche ich Kinowerbung?

Wie buche ich Kinowerbung?Jetzt informieren

Wer produziert den Kino-Spot?

Wer produziert den Kino-Spot?Jetzt informieren

Welche Werbe-Formen gibt es?

Welche Werbeformen gibt es?Jetzt informieren

Gibt es hilfreiche Downloads?

Gibt es hilfreiche Downloads?Jetzt informieren

Worauf sollte ich achten?

Was muss ich beachten?Jetzt informieren

Wie bewerten Sie die Informationen auf dieser Seite?
20 Bewertungen: 87%

Änderungen und Irrtümer vorbehalten!